BAUTÄTIGKEIT

Fertigstellungen im Wohnungsbau

Deutschland hat Prognosen zufolge derzeit einen Neubaubedarf von jährlich bis zu 350.000 Wohnungen. Die Zahl der fertiggestellten Wohnungen lag zuletzt nur noch um knapp 50.000 Einheiten darunter. Der Wohnungsbau hat sich damit in den vergangenen zehn Jahren fast verdoppelt. Großen Anteil daran haben die Mehrfamilienhäuser: 2020 kamen 153.000 neue Etagenwohnungen auf den Markt – gegenüber 2010 ist das beinahe eine Verdreifachung. Gleichwohl summieren sich die genehmigten, aber noch nicht fertiggestellten Wohnungen inzwischen auf knapp 780.000. Grund für den erneuten Anstieg des Bauüberhangs sind vor allem Kapazitätsengpässe in der Bauwirtschaft.

2_Fertigstellungen